01 Mär
2017

Der neue Sozialratgeber
ist erschienen

Kostenlos bestellen

Wie hoch sind Geringfügigkeitsgrenze, Notstandhilfe oder Ausgleichzulage? Was hat sich beim Kinderbetreuungsgeld geändert? Werden bei der Altersteilzeit Pensions- oder Abfertigungsansprüche beeinträchtigt? Wer erhält Pflegegeld und wie hoch ist dieser Betrag? Haben Sie Anspruch auf Wohnbeihilfe? Welche Gebührenbefreiungen gibt es, wo kann ich sie beantragen? Wohin kann ich mich wenden, wenn ein Familienmitglied Demenz hat?

Diese und viele weitere Fragen beantwortet der Sozialratgeber 2017. Über 100 Seiten mit ausführlichen Erklärungen zu Geld- und Sachleistungen und Tipps zur Beantragung sowie Angaben zu Betreuungs- und Beratungsangeboten bei speziellen Problemen, mehr als 70 Seiten mit wichtigen Adressen. Dieses jährlich aktualisierte Nachschlagewerk sollte in keinem Haushalt und keiner Sozialeinrichtung fehlen. 

Der Sozialratgeber ist kostenlos und wird gebührenfrei zugesandt.

Jetzt bestellen

Zurück