17 Aug
2017

pro mente OÖ
ELCO/KICO

erhält Kinderschutzpreis LIBERTO

ELCO / KICO: Der Familie helfen ...

ELCO bietet Coaching und Beratung für Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil im Zentralraum Wels, konkret in den Bezirken Wels, Wels Land, Grieskirchen und Eferding an. Auch KICO (Coaching & Beratung für Kinder mit einem psychisch erkrankten Elternteil) wird in dieser Region angeboten. Das Sozialressort des Landes OÖ hat das Projekt heuer mit dem Kinderschutzpreis „Liberto“ ausgezeichnet.

Eine psychische Erkrankung wie z.B. eine Depression, Suchterkrankung, Schizophrenie oder Angststörung eines oder beider Elternteile hat Auswirkungen auf die gesamte Familie. Dies stellt den Alltag und damit die gewohnten Abläufe und Rollen in der Familie auf den Kopf. Die Eltern haben oft Schuldgefühle gegenüber ihren Kindern und wissen nicht, wie sie ihnen die psychische Erkrankung erklären sollen. Gleichzeitig sind die Kinder aufgrund der Veränderungen in der Familie verunsichert und fühlen sich häufig alleine mit ihrem Problem. Sie haben oft niemanden mit dem sie über die belastenden Situationen reden können und manchmal suchen sie den Grund dafür sogar bei sich selbst. Manche Kinder übernehmen zu viel Verantwortung in der Familie, was zu einer Überforderung führen kann. Auch die mit der Krankheit einhergehende Tabuisierung und Stigmatisierung stellt für die Kinder eine große Belastung dar. ELCO und KICO unterstützen die Familien im Alltag.

ELCO/KICO ist ein präventives Beratung- und Coachingangebot für Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil. Es soll insbesondere die Kinder und Jugendlichen bei der Bewältigung ihrer Situation unterstützen und stärken. Die psychische Erkrankung eines oder beider Elternteile ist besonders für die Kinder sehr belastend. Das Projekt ELCO/KICO von pro mente OÖ wurde vor rund drei Jahren gestartet.

Das Angebot richtet sich an den psychisch erkrankten Elternteil, an den gesunden Elternteil oder andere Angehörigen sowie die Kinder. Im Vordergrund der Beratung steht die Stärkung der Erziehungskompetenz und der Eltern-Kind-Beziehung, Aufklärung und Information über die psychischen Erkrankung, Entlastung der Eltern von Schuldgefühlen und Versagensängsten sowie die Entwicklung von Krisen-/Notfallplänen für den Fall, dass es dem betroffenen Elternteil wieder schlechter geht.

Gemeinsam für ein gesundes Familienleben

Das Projekt umfasst 4 Bereiche:

  • ELCO - Coaching und Beratung für psychisch erkrankte Eltern
    Die Familien können selbst Kontakt zum ELCO-Team aufnehmen oder werden von Vernetzungspartnern wie zum Beispiel der psychiatrischen Klinik oder anderen Beratungsstellen überwiesen. Es folgt ein Erstgespräch. Die betroffenen Familienmitglieder werden über das Angebot informiert und entscheiden, ob sie es in Anspruch nehmen möchten. Entscheidet sich eine Familie für die Teilnahme, werden gemeinsam Beratungssitzungen vereinbart. Ob alleine, mit dem Partner, mit den Kindern oder auch mit anderen nahestehenden Personen, die Settings können individuell bestimmt werden.
  • ELCO - Coaching und Beratung für Angehörige und nahe Bezugspersonen
  • KICO - Coaching und Beratung für Kinder und Jugendliche (von 4 bis 20 Jahren)
  • Mit diesem Angebot soll eine Möglichkeit geschaffen werden, dass betroffene Kinder und Jugendliche die Situation besser verstehen und bewältigen können.
  • KICO - Gruppe für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Eine turnusmäßig veranstaltete, geschlossene Gruppe für bis zu 8 Kinder, die sich an spielerischen, erlebnispädagogischen und kreativen Methoden und Übungen orientiert – zum Beispiel: Geschichten erzählen, malen, basteln, Entspannungsübungen. Jede KICO-Stunde steht unter einem bestimmten Thema, das in Bezug zur Lebenswelt der Kinder steht. Themen können zum Beispiel die kindgerechte Aufklärung über die Erkrankung der Eltern, Ressourcen, Verantwortung, soziale Kompetenz, Gefühle, Schuld, Freundschaft etc sein. Die Kinder können sich untereinander austauschen und merken: „Ich bin nicht allein“. Ziel der KICO-Gruppe ist auch eine Stärkung des Selbstwertes und der Wahrnehmung der eigenen Gefühle. Und: Die Kinder sollen einfach eine angenehme Zeit erleben und Spaß haben.

Am 10. Oktober 2017 startet eine weitere Kindergruppe. Falls Sie Interesse an einer Teilnahme für Ihr Kind haben, oder jemanden kennen, melden Sie sich bitte telefonisch unter 0664/8854 7201 oder per E-Mail: elco@promenteooe.at.

Nähere Informationen:

Adlerstraße 15, 4600 Wels; ab Oktober Pollheimerstrasse 15/3. Stock
Telefon: 0664 88 54 72 01
elco@promenteooe.at, www.elco-pmooe.at

Zurück