19265
11.02.2019
Dienstort: Leonstein

2 Sozialpädagog/innen

für Schloss Leonstein

Dienstgeber:

SOZIALPÄDAGOGIN / SOZIALPÄDAGOGE
Tagesstrukturangebot „DAMMAWOS“ in Schloss Leonstein – eine sozialpädagogische Einrichtung des Landes OÖ 
Karenzvertretung, Teilzeit mit 20 Wochenstunden

Aufgaben

  • Anleitung und Beaufsichtigung von Jugendlichen im Rahmen der Beschäftigungsmöglichkeiten und Aktivitäten in der Tagesstruktur
  • Mitarbeit an der Vervollständigung der sozialen Diagnose der Jugendlichen, Auffinden und Fördern von vorhandenen Fähigkeiten und Ressourcen der Jugendlichen
  • Zusammenarbeit mit dem Team der Krisengruppe (SKIP) und den Systempartnern
  • Dokumentation des Betreuungsverlaufes

Anforderungen

  • abgeschlossene Ausbildung als sozialpädagogische Fachbetreuerin/sozialpädagogischer Fachbetreuer in der Kinder- und Jugendhilfe nach dem Oö. Sozialberufegesetz, wie z.B.: 
  • Reife-, Diplom- oder Befähigungsprüfung als Sozialpädagogin/Sozialpädagoge mit bundesweiter Anerkennung, wie z.B. Kolleg für Sozialpädagogik, Colleg für Familienpädagogik
  • Diplomprüfung als Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter an einer Akademie für Sozialarbeit oder Diplom- bzw. Bachelorprüfung des Fachhochschul-Studienganges Soziale Arbeit
  • Diplomprüfung als Pädagogin/Pädagoge an einer Pädagogischen Akademie oder akademischer Grad eines Bachelorstudiums an einer Pädagogischen Hochschule
  • abgeschlossene Psychotherapieausbildung mit Eintragung in die
  • Psychotherapeutinnen-/Psychotherapeutenliste
  • akademischer Grad eines Bachelor-, Diplom-, Magister-/Master- oder Doktoratstudiums der Studienrichtungen Pädagogik, Sonder- und Heilpädagogik bzw. Erziehungswissenschaften oder Psychologie
  • Reife-, Diplom- oder Befähigungsprüfung als Kindergartenpädagogin/Kindergartenpädagoge
  • Diplomprüfung als Behindertenpädagogin/Behindertenpädagoge
  • Vollendung des 21. Lebensjahres
  • handwerkliches Geschick und Interesse erwünscht
  • sozialpädagogische Berufserfahrung mit einschlägigen Kenntnissen, insbesondere im Jugendbereich, erwünscht
  • Führerschein der Klasse B
  • Einfühlungsvermögen und pädagogische Klarheit, Team-, Reflexions- und Beziehungsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, hohe Belastbarkeit und Frustrationstoleranz, handwerkliches Geschick, positive  Einstellung zur Arbeit und zur Dokumentation der sozialpädagogischen Arbeit
  • Einverständnis zur Leistung von flexiblen Dienstzeiten (keine Turnusdienste)
  • Bereitschaft zur fachlichen Weiterbildung und Supervision

 


SOZIALPÄDAGOGIN / SOZIALPÄDAGOGE
Stationären Vollversorgungsgruppe in Schloss Leonstein – eine sozialpädagogische Einrichtung des Landes Oberösterreich
Krankenstandsvertretung, Vollzeit

Aufgaben

  • sozialpädagogische Alltagsgestaltung mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen (u.a. Lernbetreuung und -förderung, Freizeitgestaltung, Anleitung beim Erwerb lebenspraktischer Fähigkeiten, Gestalten der Gruppenprozesse etc.) nach individuellem Betreuungsplan und Dokumentation der zielorientierten Arbeit
  • Moderation von Gesprächen mit Sozialarbeiterinnen/Sozialarbeitern der Kinder- und Jugendhilfe, Eltern und Kindern bzw. Jugendlichen
  • Gestaltung von Aufnahmen bzw. Entlassungen von Kindern und Jugendlichen

Anforderungen

  • abgeschlossene Ausbildung als sozialpädagogische Fachbetreuerin/sozialpädagogischer Fachbetreuer in der Kinder- und Jugendhilfe nach dem Oö. Sozialberufegesetz, wie z.B.:
  • Reife-, Diplom- oder Befähigungsprüfung als Sozialpädagogin/Sozialpädagoge mit bundesweiter Anerkennung, wie z.B. Kolleg für Sozialpädagogik, Colleg für Familienpädagogik
  • Diplomprüfung als Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter an einer Akademie für Sozialarbeit oder Diplom- bzw. Bachelorprüfung des Fachhochschul-Studienganges Soziale Arbeit
  • Diplomprüfung als Pädagogin/Pädagoge an einer Pädagogischen Akademie oder akademischer Grad eines Bachelorstudiums an einer Pädagogischen Hochschule
  • abgeschlossene Psychotherapieausbildung mit Eintragung in die Psychotherapeutinnen-/Psychotherapeutenliste
  • akademischer Grad eines Bachelor-, Diplom-, Magister-/Master- oder Doktoratstudiums der Studienrichtungen Pädagogik, Sonder- und Heilpädagogik bzw. Erziehungswissenschaften oder Psychologie
  • Reife-, Diplom- oder Befähigungsprüfung als Kindergartenpädagogin/ Kindergartenpädagoge
  • Diplomprüfung als Behindertenpädagogin/Behindertenpädagoge
  • Vollendung des 21. Lebensjahres
  • sozialpädagogische Berufserfahrung mit einschlägigen Kenntnissen, insbesondere im Jugendbereich, erwünscht
  • Führerschein der Klasse B
  • Einfühlungsvermögen und pädagogische Klarheit, Team-, Reflexions- und Beziehungsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, hohe Belastbarkeit und Frustrationstoleranz, positive Einstellung zur Arbeit und zur Dokumentation der sozialpädagogischen Arbeit
  • Einverständnis zur Leistung von Turnusdiensten mit Sonn-, Feiertags-, Nacht-, Wochenend- und Bereitschaftsdiensten
  • Bereitschaft zur fachlichen Weiterbildung und Supervision

ENTLOHNUNG: Funktionslaufbahn LD 14 des Oö. Gehaltsgesetzes 2001.

AUSWAHLVERFAHREN
verbindliche Teilnahme an der Informationsveranstaltung am 25. Februar 2019 in
Schloss Leonstein (unbedingt ehest mögliche Anmeldung bei Frau Ingrid Boxleitner, Tel. (+43 7584) 22 73-91)
Vorstellungsgespräch durch die Abteilung Personal-Objektivierung gemeinsam mit Schloss Leonstein (voraussichtlich am 27. Februar 2019)

ANSPRECHPERSONEN
in der Abteilung Personal-Objektivierung: Silvia Robeischl, BA, Telefon (+43 732) 77 20-117 26
in Schloss Leonstein: Leiter Mag. Manfred Humer, Telefon (+43 7584) 2273-0

 

Bewerbung

Bewerbungsfrist: 20. Februar 2019

Amt der Oö. Landesregierung
Abteilung Personal-Objektivierung
4021 Linz, Bahnhofplatz 1
E-Mail karriere@ooe.gv.at
Telefon: (+43 732)7720-18718

Zurück