23040
15.01.2020
Dienstort: Ottensheim

Pädagog*in

zur Unterstützung unserer schulischen Nachmittagsbetreuung für eine NABE-Gruppe
23 Wochenstunden

Dienstgeber:


Ihre Aufgaben:

  • Dauerhafte Mitgestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit als gruppenführende/r Pädagoge/in
  • Umsetzung unserer pädagogischen Standards
  • Förderung, Begleitung und Betreuung der Kinder
  • Herstellung eines günstigen Lernklimas
  • Gestaltung projektorientierter und kindzentrierter Angebote
  • stärkenorientierte, individuelle Förderung der Kinder in ihrer Ganzheitlichkeit
  • Schriftliche Planung und Reflexion der pädagogischen Arbeit
  • Kommunikation mit Eltern und Bildungspartnern
  • Zusammenarbeit mit dem Team

Ihr Profil

  • Grundlegende Kenntnisse des Bildungsrahmenplans
  • Wissen über Bedürfnisse und Fördermöglichkeiten für Kinder im Volksschulalter
  • sensibler und liebevoller Umgang mit Kindern
  • Besonderes Verantwortungsbewusstsein für die Beaufsichtigung der anvertrauten Kinder
  • Koordinations- und Organisationsfähigkeit, Engagement, Belastbarkeit, Diskretion, freundliche
    Umgangsformen
  • Selbstständigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zum flexiblen Einsatz
  • Bereitschaft zu Fortbildungen
  • Kenntnisse in Administration und EDV

Allgemeine Aufnahmevoraussetzungen

  • einwandfreier Leumund
  • österreichische Staatsbürgerschaft bzw. Staatsangehörige, denen aufgrund von Staatsverträgen im Rahmen der europäischen Integration dieselben Rechte für den Berufszugang gewährt werden. (Falls geeignete Bewerber/innen nicht zur Verfügung stehen oder wenn es aus sozialen Gründen erforderlich ist, kann von dieser Voraussetzung abgesehen
    werden)
  • persönliche, gesundheitliche und fachliche Eignung für dir vorgesehene Verwendung.
  • Ausgezeichnete Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • männliche Bewerber müssen den Präsenzdienst- bzw. den Zivildienst abgeleistet haben.

Besondere Aufnahmevoraussetzungen

  • die erfolgreiche Ablegung der Reife- und Diplomprüfung für Kindergärten und Horte gemäß § 98 Abs. 1 SchOG oder
  • die erfolgreiche Ablegung der Reife- und Diplomprüfung für Sozialpädagogik gemäß § 106 SchOG oder
  • die erfolgreiche Ablegung der Diplomprüfung im Rahmen eines Kollegs gemäß § 95 Abs. 3a oder § 103 Abs. 3 SchOG oder
  • der erfolgreiche Abschluss eines Lehramtsstudiums oder
  • der erfolgreiche Abschluss einer sonstigen pädagogischen Ausbildung

Wir bieten

  • einen Dienstvertrag als Vertragsbedienstete/r nach den Bestimmungen des Oö. Gemeinde-Dienstrechts- und Gehaltsgesetzes 2002 (Oö. GDG 2002 idgF). Entlohnung in der
    Funktionslaufbahn GD 17.EB.

Bewerbung:

Das Auswahlverfahren erfolgt gemäß den Bestimmungen der Personalobjektivierung. Die Gemeinde behält sich das Recht vor, Vorstellungs- bzw. Kontaktgespräche zu führen.

Bewerbungen sind mit dem vorgesehenen Bewerbungsbogen (Download unter www.ottensheim.eu), schriftlich, an das Gemeindeamt Ottensheim, Marktplatz 7, 4100 Ottensheim, zu richten. Dem Ansuchen sind anzufügen: Lebenslauf, Zeugnisse, Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis in Kopie.


Nähere Auskünfte erteilen Ihnen gerne: AL Renate Gräf, Tel. 07234/82255-14 oder Sabine Fraundorfer, Tel. 0664/88191215.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 31.1.2020.

Zurück