0438
24.07.2020
Dienstort: Alkoven, Feldkirchen, Hartkirchen, Marchtrenk, Neuhofen, Ottensheim, Prambachkirchen, Wels, Wilhering

Langzeitpraktikant*Innen

im Bereich Wohnen und Fähigkeitsorientierte Aktivität
Implacement
Zeitraum: maximal 3 Jahr bis zum Diplomabschluss, im Turnus- oder Regeldienst

Dienstgeber:


Für welche fachspezifischen Ausbildungen kann ich ein Langzeitpraktikum im Institut Hartheim absolvieren?

  • FachsozialbetreuerIn Behindertenarbeit
  • FachsozialbetreuerIn Behindertenbegleitung
  • FachsozialbetreuerIn Familienarbeit

Welche Voraussetzungen für ein Implacement gibt es?

Es braucht dazu die Zustimmung des AMS und einer Stiftung.

Was erhalte ich während des Langzeitpraktikums als Gegenleistung?

  • Sie erhalten ein sogenanntes „Schulungsarbeitslosengeld“ und
  • einen „Stiftungsbeitrag“. Die Höhe dieser Beiträge ist variabel.

Was erwartet mich als LangzeitpraktikantIn?

  • Interessante Einsatzbereiche
  • Begleitung durch kompetente KollegInnen
  • Umfangreiche praktische Erfahrung
  • Festigung des bereits erworbenen theoretischen Wissens

Ihr Profil:

  • Freude an der individuellen Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Eigeninitiative, Teamorientierung, Kooperationsbereitschaft und Flexibilität
  • EDV-Kenntnisse

Wir bieten:

  • Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision
  • Engagiertes und kollegiales Team
  • Familienfreundlicher Arbeitgeber
  • Besondere Sozialleistungen (u.a. kostengünstiges Mittagessen, Gratisobst, Fitnessraum)
  • Gute öffentliche Erreichbarkeit sowie Gratisparkplätze

Für Fragen wenden Sie sich bitte an:
Abteilung Personalwesen
Anton-Strauch-Allee 1, 4072 Alkoven
07274/6536-418
bewerbung@institut-hartheim.at

Zurück