Ort:
Linz, autonomes Frauenszentrum, Starhembergstraße 10/2

Veranstalter:
autonomes Frauenzentrum

Veranstaltungsart:
Seminar

Beratung im Zeitalter der Digitalisierung: Tipps für die Beratungspraxis

Veränderte mediale Lebenswelten und Implikationen für die Beratung sowie praktische Hinweise und Tipps zur Onlineberatung und zum weiteren Einsatz von digitalen Medien im Beratungskontext

Bild Frau sitzt am Computer, im Schatten
Bild: pixabay

Wir freuen uns sehr, dass wir Herrn Mag. Gerhard Hintenberger als Referenten für dieses Seminar gewinnen konnten.
Mag. Gerhard Hintenberger ist Psychotherapeut und Supervisor und verfügt über eine umfangreiche Seminar- und Lehrtätigkeitserfahrung zu den gegenständlichen Themen der „Onlineberatung“ und „Risiken und Chancen digitaler Medien“. Er ist Herausgeber des e-beratungsjournal.net. Sie finden das e-Journal unter: http://www.e-beratungsjournal.net. Weitere Informationen zum Referenten können Sie auf seiner Homepage unter http://www.praxis-hintenberger.at nachlesen.

Die Beratung im Zeitalter der Digitalisierung stellt uns vor neue Herausforderungen – sie stellt aber gleichzeitig auch neue Möglichkeiten zum Einsatz im Beratungskontext zur Verfügung.
Inhalt der Fortbildungsveranstaltung sind daher einerseits neue Problemfelder und Schwerpunkte in der Beratung (z.B. exzessives Medienverhalten von Kindern, „mediale Lebenswelten“).
Auf der anderen Seite dient die Veranstaltung der spezifischen Weiterbildung und Qualitätssicherung für Beratungsstellen und Berater*innen für die Anwendung der Onlineberatung. Anhand von praktischen Beispielen und Übungen werden die Wirkfaktoren und Grenzen der Onlineberatung aufgezeigt und praktische Tipps zur besseren Nutzung gegeben: Worauf ist zu achten? Was ist anders als in der (persönlichen) Beratung? Wie kann man gut in den „Dialog“ kommen? Was ist „Oraliteralität“ und wie geht das? Wie funktioniert Chat-Beratung?

Die Fortbildung richtet sich an alle Berater*innen, die sich mit dem Thema der Onlineberatung bereits beschäftigen oder vorhaben, es in Zukunft zu tun.

Anmeldung: 0732/60 22 00 oder hallo@frauenzentrum.at
Anmeldeschluss: 12. Februar 2019

Kosten: EUR 95,-

Zurück