Veranstalter:
FAB Organos

Veranstaltungsart:
Lehrgang

Diplomlehrgang Systemisches Coaching intensiv

Coaching ist eine prozesshafte Beratungsform, die Personen in Anleitungs-, Begleitungs-, Veränderungs- und in Steuerungsfunktionen in deren jeweiligen Arbeitsbereichen unterstützt.

Jetzt Lehrgangs-Platz sichern!

Diplomlehrgang Systemisches Coaching intensiv
Diplomlehrgang Systemisches Coaching intensiv

Coaching ist eine prozesshafte Beratungsform, die Personen in Anleitungs-, Begleitungs-, Veränderungs- und in Steuerungsfunktionen in deren jeweiligen Arbeitsbereichen unterstützt.

Systemisches Denken ist wertneutrales Denken in Wirkungszusammenhängen. Der Fokus des Systemischen Coachings liegt auf ethischen und fairen Lösungen. Weil Coaching ein Beratungsprozess ist, bei dem es nicht allein auf Techniken, sondern hochgradig auf die Persönlichkeit des/der BeraterIn ankommt, wird der Entfaltung der Persönlichkeit des/der Coach/in in diesem Lehrgang viel Raum gegeben.

Jedes Gespräch ist eine Chance

  • Sie begleiten KundInnen bei neuen beruflichen Schritten?
  • Sie unterstützen Personen und Teams in ihren Veränderungs- und Planungsprozessen?
  • Sie arbeiten mit Gruppen?
  • Sie wollen anderen Menschen privat und beruflich ein/e hilfreich/e GesprächspartnerIn sein?
  • Sie möchten sich beruflich und persönlich weiterentwickeln?   

Ihr Nutzen, Ihre Lernergebnisse

  • Sie lernen Ihre Wirksamkeit in jedem Gespräch wahrzunehmen und zu nützen.
  • Sie lernen ganzheitlich und in Lösungen zu denken.
  • Sie lernen den Systemischen Ansatz kennen und für Gespräche anzuwenden.
  • Sie lernen die Kraft nützlicher Fragen kennen und lernen, wie Sie diese in den verschiedensten Kontexten zielführend anwenden können.
  • Sie lernen die Kraft und den Wert von Konflikten als einen wesentlichen Bestandteil von Kommunikation kennen.
  • Sie lernen mit Geduld, Ausdauer und Sorgfalt auf Lösungen und Lösungswelten zu schauen, und die Energie den Problemwelten zu entziehen.
  • Sie lernen die Wünsche und Bedürfnisse anderer aktiv zu hören, und die eigenen gut wahrzunehmen und auch auszudrücken.
  • Sie lernen Lösungen zu kreieren, die allen Beteiligten gerecht werden.
  • Sie lernen Lösungen zu verhandeln, die nicht auf nachgeben oder dominieren basieren.
  • Sie lernen mit Respekt und Wertschätzung die Welten der anderen zu erforschen.
  • Sie lernen Handlungen von Bedürfnissen und Absichten zu unterscheiden, damit Vereinbarungen möglich werden.

Details und Anmeldung hier ...

Zurück