Veranstalter:
FAB Organos

Veranstaltungsart:
Seminar

Diversity und Interkulturelle Kompetenz

Interkulturelle Kommunikationskompetenz ist heute eine Grundvoraussetzung, um mit Menschen in unserer diversen Gesellschaft zu interagieren und zu kommunizieren.

Eine Seminarreihe mit Frau Dr.in phil. Karin Schreiner, MA und Veronika Fehlinger, MSc.


Interkulturelle Kompetenz und Diversitätskompetenz werden daher immer mehr zur Schlüsselkompetenz in der Sozialen Arbeit und Sozialpädagogik.

Um interkulturelle Kompetenz und Diversitätskompetenz zu entwickeln, ist es nötig, sich die eigenen Prägungen und Werte, aber auch Vorurteile bewusst zu machen. Nur dann gelingt es, kulturell anders geprägte Mitmenschen besser zu verstehen und ihnen empathisch zu begegnen.

Um das zu erreichen, braucht es Basiswissen im interkulturellen Bereich und in Bezug auf den Umgang mit Diversität in unserer Gesellschaft, um unterstützende Arbeit und Begleitung personenbezogen zu ermöglichen.

Zu Beginn der Weiterbildung findet ein Grundlagen-Seminar statt in dem vermittelt wird, weshalb interkulturelle Kompetenz und Diversitätskompetenz immer mehr an Bedeutung gewinnen und welche Fähigkeiten im Konkreten gemeint sind. Theoretisches Wissen wird anhand von praxisnahen Beispielen vermittelt.


Aufbauend findet ein vertiefendes Seminar zum Thema „Interkulturelle Kompetenz in der Praxis“ statt. Die Teilnehmer*innen werden gebeten, selbst anonymisierte Fallbeispiele einzubringen, welche im Vertiefungsseminar gemeinsam bearbeitet werden. Als zusätzlichen Input wird die Referentin Personen einladen, die persönliche Erfahrungen im Kontext von Migration einbringen können.


Diese Weiterbildung erfüllt die Qualifikationsvorgaben des AMS OÖ! (Diversitätskompetenz (8AE) und Interkulturelle Kompetenz (16 AE)

Zielgruppe

Alle am Thema interessierten Personen.

Infos und Online- Anmeldung HIER

Zurück