Veranstalter:
VFQ GmbH

Veranstaltungsart:
Workshop

Frauengeschichtliche Stadtrundgänge zur politischen Bildung und Frauen- Wahlrecht 100 Jahre FRAUEN.WAHL.RECHT

Ein Stadtrundgang durch Linz zur politischen Bildung und zum Frauenwahlrecht - konzipiert auf Basis des Buches „Frauen.Leben.Linz“ von Gabriella Hauch und der Publikation „100 Jahre Frauenwahlrecht“ des Frauenreferates des Landes OÖ.

Erst mit dem Wahlrecht konnten sich Frauen ihren gerechten Platz in Gesellschaft, Politik und Rechtsprechung sichern. 1919 ziehen die ersten acht Frauen ins Parlament ein. Es ist uns heute unvorstellbar, dass noch vor 100 Jahren Politik ohne die Stimmen der Frauen gemacht wurde. Dass sich das geändert hat, ist dem Einsatz visionärer Pionierinnen zu verdanken.

Treffpunkt: Altes Rathaus, Hauptplatz

Route: Hauptplatz - Pfarrgasse – Marienstraße – Graben – Spittelwiese – Steingasse - Herrenstraße – Landhaus

Themenwege:

•         1848: Die Revolution bringt Frauen auf die Barrikaden.

•         Die ersten Politikerinnen im Gemeinderat – Endwicklung 1848-1918.

•         Gründung von Frauenvereinen und Netzwerken - parteiübergreifende Allianz der Frauenvereine.

•         Vier Schwestern und der Verein für Fraueninteressen.

•         Marienanstalt für weibliche Dienstboten - Lebensgeschichten von Dienstboten und Tabakarbeiterinnen.

•         Der 1. Weltkrieg und seine Auswirkungen.

•         Frauen in der Jüdischen Kultusgemeinde.

•         Kath. Frauenorganisationen und Jungfrauenvereine.

•         Frauen im Ständestaat, Emigration und Frauen im Widerstand (2. Weltkrieg).

•         Die ersten Frauen in der Landespolitik – Exkurs Frauen im Landesdienst.

•         Umstrukturierung von Familie- und Geschlechterrollen.

Führung: Gerlinde Klammer-Minichberger, ist seit 2016 als staatl. geprüfte Fremdenführerin - Austria Guide und ausgebildete Trainerin in der Erwachsenenbildung in zwei Bundesländern Kärnten und Oberösterreich tätig. In beiden Bundesländern ist sie auf Themenführungen Zeit.Geschichte und Frauengeschichte spezialisiert.

Frau Gerlinde Klammer-Minichberger ist aktiv als Linz-Guide tätig, macht dort auch die täglichen Altstadtspaziergänge und viele Führungen in Linz für in- und ausländische Gäste. Ihre Spezialführungen zur Frauengeschichte (Frauen aus Kunst, Pionierinnen, Politikerinnen und Unternehmerinnen) werden immer wieder von Organisationen und Vereinen gebucht und sind sehr lebendig und spannend. Mit diesem Schwertpunktthema zur Frauengeschichte möchte sie zeigen, dass Frauen maßgeblich, aber oft vergessen, die Geschichte mitgeprägt haben.

Mehr Informationen zu Gerlinde Klammer-Minichberger unter: www.reiseschaetze.at

Begleitung: Eva Maria Gattringer

Treffpunkt: Hauptplatz, Altes Rathaus um 12: 45 Uhr

Führung: 13.00 bis 15:00 Uhr

Anmeldung: Zur Anmeldung genügt ein kurzes Mail an veranstaltung@VFQ.at oder benützen Sie unser Online- Formular!

Teilnehmerinnenanzahl: max. 20 Teilnehmerinnen

Hinweis: Alle, die sich bis 20. Juni 2022 per E-Mail oder über unser Online-Formular anmelden, erhalten direkt bei der Führung ein ÜBERRASCHUNGS-Geschenk überreicht!

Wir freuen uns sehr, Sie bei unserer Spezialführung begrüßen zu dürfen!

Foto: www.pixabay.com

Zurück