Ort:
Linz, Moviemento

Veranstalter:
Armutsnetzwerk OÖ

Veranstaltungsart:
Filmabend

Nomadland

Bild: Disney

Eintritt frei

NOMADLAND
Regie: Chloé Zhao
Mit: Frances McDormand, David Strathairn, Linda May, Swankie, Bob Wells
USA 2020 | 108 MIN

Begrüßung: Heinz Zauner, Armutsnetzwerk OÖ

"Nomadland" erzählt die Geschichte von Fern (Frances McDormand), die wie viele in den USA nach der großen Rezession 2008 alles verloren hat. Nach dem wirtschaftlichen Zusammenbruch einer Industriestadt im ländlichen Nevada packt Fern ihre Sachen und bricht in ihrem Van auf, ein Leben außerhalb der konventionellen Regeln als moderne Nomadin zu erkunden. Der Film zeigt auch die echten Nomaden Linda May, Swankie und Bob Wells als Ferns Mentoren auf ihrer Erkundung der weiten Landschaften des amerikanischen Westens.

Bei den 77. Internationalen Filmfestspielen von Venedig mit dem Golden Löwen für den Besten Film geehrt, wurde das Werk auch bei den 93. Oscars in allen Haupt-Kategorien ausgezeichnet.

Der Filmabend ist Teil der Veranstaltungsreihe "Armut verstehen, Armut verhindern" des Armutsnetzwerks OÖ.

Plakat downloaden (671 KB, .pdf)

Anmeldung

Anmeldung Nomadland, 7.10.

Bitte addieren Sie 8 und 8.

Für den Kinobesuch gelten die im Oktober aktuellen COVID-19-Regelungen für Veranstaltungen.

Zurück