Ort:
Online

Veranstalter:
FAB Organos

Veranstaltungsart:
Lehrgang

ONLINE_Kompaktlehrgang Onlineberatung und -training

Hier erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um eigenständig online im Training oder in der Beratung professionell arbeiten zu können.

Trainerer*innen: Mag.a Dr.in Gundi Mayer-Rönne, Constantin Mayer BEd, MSc, Dipl.Psych.in Dr.in Jeannette Hemmecke, Mag.a Petra Murauer.

Format: Online via MS Teams.

Es geht um technische Tools und sie befassen sich mit Ressourcen der digitalen Möglichkeiten. Erfahren Sie mehr über Beratungskompetenz online und professionelle Beziehungsqualität. Sie erhalten auch Kompetenzen für den Umgang mit schwierigen Beratungssituationen. Den Abschluss bildet ein Seminar über Selbstfürsorge um mit den hohen Anforderungen, die online zu arbeiten mit sich bringt, gesund zurecht zu kommen.

Inhalt
Digitale Tools, Programme und Anwendungen
Sie erhalten einen Überblick über nützliche Funktionen und digitale Helfer.

Beziehungsaufbau und professionelle Beratung online
Online ist eine klare Struktur der Beratung besonders wichtig. Wir erarbeiten einen roten Faden für Zeit und Inhalt durch den Online-Prozess.

Ressourcenarbeit in der Online-Beratung
Wir packen einen Methodenkoffer zur ressourcenfokussierten Online-Arbeit für Beratung und Training und nehmen Inspiration für eigene Weiterentwicklungen mit. Das Motto: Die Online-Technologie so optimal wie möglich anwenden, die Vorteile des Online-Arbeitens nutzen und den Nachteilen des Online-Arbeitens mit Methoden entgegenwirken!

Selbstfürsorge in (über-)fordernden Rahmenbedingungen
Lernen Sie verschiedene Modelle und Methoden kennen, wie Sie Ihre Online-Beratung professionell reflektieren und in den eigenen Arbeitsalltag integrieren können.

Zielgruppe

Dieser Lehrgang richtet sich an Berater*innen, Trainer*innen, Coaches, Pädagog*innen und Sozialarbeiter*innen, die in den Bereichen Beratung und Coaching tätig sind und aktuell ihre Tätigkeit vorwiegend online anbieten müssen.

Was ist vom/von der TeilnehmerIn mitzubringen?

Als Voraussetzung für die Teilnahme an dem Kompaktlehrgang gilt eine pädagogische oder soziale Grundausbildung sowie praktische Erfahrung im Sozialbereich.

Module

Zurück