Mitglied werden

Gemeinsam durch herausfordernde Zeiten

Wer kann Mitglied werden?

Unsere ordentlichen Mitglieder sind gemeinnützige Vereine oder gemeinnützige GesmbHs, sie betreiben im Auftrag der öffentlichen Hand Beschäftigungs-, Arbeitstrainings,- Ausbildungs-, und Wohnungslosenprojekte sowie Beratungs- und Betreuungseinrichtungen. Zur Zeit sind 40 Vereine und gemeinnützige GmbHs Mitglieder der Sozialplattform OÖ.

Privatpersonen können fördernde Mitglieder bei der Sozialplattform Oberösterreich werden, die ordentliche Mitgliedschaft ist auf juristische Personen beschränkt.

Welche Grundsätze muss die Einrichtung für eine Mitgliedschaft erfüllen?

  • gemeinnützige oder mildtätige Organisation
  • Erbringen sozialer Dienstleistungen für Menschen mit Unterstützungsbedarf
  • Sitz und Aktivität in Oberösterreich
  • Bekenntnis zu den sozialpolitischen Grundsätzen der Sozialplattform OÖ
  • Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in den Gremien der Sozialplattform OÖ

Was kostet die Mitgliedschaft?

  1. Mitgliedsbeitrag durch Umlage:
    Umlagefähig sind jene Mitglieder, die im Auftrag von Arbeitsmarktservice OÖ und/oder Sozialministeriumsservice OÖ Beratungs-, Betreuungs-, Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekte in Oberösterreich betreiben. Der Mitgliedsbeitrag dieser Organisationen ist grundsätzlich die Umlage im Ausmaß von derzeit 1 % der Bemessungsgrundlage (Bruttoentgelte der vollversicherten DienstnehmerInnen).

  2. Mitgliedsbeitrag durch Pauschale:
    Alle anderen Mitglieder zahlen einen Pauschalbetrag als Mitgliedsbeitrag, der nach der Anzahl der vollversicherten DienstnehmerInnen der Einrichtung berechnet wird:
Größe der Einrichtung Pauschale
weniger als 10 Stamm-MitarbeiterInnen: EUR 150
10 - 25 Stamm-MitarbeiterInnen: EUR 300
26 - 50 Stamm-MitarbeiterInnen: EUR 500
mehr als 50 Stamm-MitarbeiterInnen: EUR 1.000

Welche Vorteile bringt eine Mitgliedschaft?

  • Wir vertreten ihre Interessen gegenüber AuftraggeberInnen und Politik
  • Wir stellen aktuelle Informationen für ihr Tätigkeitsfeld zur Verfügung
  • Wir gestalten einen Austausch auf Augenhöhe zwischen AuftraggeberInnen und sozialen Einrichtungen
  • Wir bringen unsere langjährige Erfahrung und die unserer Mitglieder ein.
  • Wir freuen uns über eine aktive und innovative Mitgliedschaft
  • Wir wollen gemeinsam die Sozialpolitik der kommenden Jahre mitprägen.
Bild Rafting
©mur162-Fotolia.com